Active Directory (AD) einschränken: Computer zur Domäne hinzufügen

Symbolbild Office
CC0 | Pixabay.com

Domänen-Benutzer dürfen standardmäßig bis zu 10 Computer zur Domäne hinzufügen. Das sollte geändert werden!

Aus Sicherheitsgründen sollten nur Domänen-Administratoren, oder andere speziell dafür gedachte und sehr restriktiv berechtigte Konten, einen Computer zur Domäne hinzufügen können. Standardmäßig ist das aber auch Domänen-Benutzern für bis zu 10 Computern erlaubt. Diese Einstellung sollte daher entsprechend angepasst werden.

Active Directory-Benutzer und Computer mit der Ansicht Erweiterte Features öffnen:

Active Directory Benutzer und -Computer: Ansicht - Erweiterte Features

Rechtsklick auf die jeweilige Active Directory Domäne und Eigenschaften öffnen:

Active Directory Benutzer und -Computer: Domäne - Eigenschaften

Die Attribute ms-DS-MachineAccountQuota mit Bearbeiten auf 0 setzen:

Active Directory Benutzer und -Computer: ms-DS-MachineAccountQuota

Je nach Größe der Active Directory Domäne kann es etwas dauern bis die Einstellung auf allen Domänencontrollern ankommt.

Quelle: SID-500.com

nach oben