APC PowerChute: Zugangsdaten ändern

Blitz
CC0 | Pixabay.com

Benutzername und/oder Passwort können leider nicht im APC PowerChute Business Edition Webinterface geändert werden. Dafür hat APC eine eigenwillige Lösung über pcbeConfig.ini vorgesehen.

Die kostenlos erhältliche PowerChute Business Edition ermöglicht die APC-USV-Verwaltung über serielle oder USB-Verbindungen und bietet unter anderem Einstellungen zur sicheren Systemabschaltung.

Zugangsdaten ändern

C:\Program Files (x86)\APC\PowerChute Business Edition\agent\pcbeConfig.ini mit nachfolgendem Inhalt erstellen:

  • Komplexitätsrichtlinien beachten:
    • Der Benutzername muss aktuell zwischen 6 und 128 Zeichen lang sein.
    • Das Passwort erfordert:
      • 8-128 Zeichenlänge
      • min. einmal Groß- und Kleinbuchstaben
      • min. eine Zahl oder ein Sonderzeichen
      • Benutzername darf nicht im Passwort enthalten sein
  • Windows-Dienst „APC PBE Agent“ neustarten
  • Wenn die Zugangsdaten den Komplexitätsrichtlinien entsprechen, übernimmt der Agent beim Dienststart die Zugangsdaten und löscht die zuvor erstellte pcbeConfig.ini.Falls die neuen Zugangsdaten nicht übernommen werden konnten, bleibt die pcbeConfig.ini und wird um eine Fehlermeldung erweitert.
nach oben