Exchange 2013: Zertifikate managen

Symbolbild Zertifikat
CC0 | Pixabay.com

SSL-Zertifikate beantragen und installieren in wenigen Schritten.

Diese Anleitung umfasst die Zertifkatsbeantragung für die „Standard“-Exchange-Domains mail.domain, autodiscover.domain.at und owa.domain.at. Gegebenenfalls müssen weitere oder andere Domains berücksichtigt werden!

Zertifikate beantragen

  • Exchange 2013 ZertifikateExchange Admin Center aufrufen: https://mail.domain.at/ecp/
  • Server → Zertifikate → ggf. anderen Server auswählen → + (Neu)
  • „Anforderung eines Zertifikats von einer Zertifizierungsstelle erstellen“Anzeigename des Zertifikats, z.B. aktuelle Jahreszahl
  • Kein Platzhalterzertifikat anfordern
  • Zertifikatanforderung auf diesem Server speichern: Server auswählen
  • „Domänen auswählen, die eine Zertifikatanforderung erhalten sollen“: Die Domains mail.domain.at, autodiscover.domain.at und owa.domain.at sofern vorhanden auswählen, ansonsten im nächsten Schritt manuell hinzufügen.
  • „Sie können hier weitere Domains hinzufügen…“: mail.domain.at, autodiscover.domain.at und owa.domain.at ggf. hinzufügen
  • Informationen zur Organisation angeben (Name, Abteilung, Ort, Bundesland, Land/Region)
  • Speicherort der Zertifikatanforderung, z.B. \\mail\C$\request.req
  • Fertigstellen
  • REQ-Datei entweder direkt in Zertifizierungsstelle verwenden oder mit Editor öffnen und den Text kopieren

Installieren

  • Exchange Admin Center aufrufen: https://mail.domain.at/ecp/
  • Server → Zertifikate → ggf. anderen Server auswählen → Zertifikat mit „Ausstehende Anforderung“ abschließen und Zertifikat-Datei (.cer) verwenden
  • Bearbeiten → SMTP, IMAP, POP, IIS auswählen und speichern

Mehr auf Microsoft.com

nach oben