Kabellose Bildübertragung zu Beamer/TV

Symbolbild Testbild
CC0 | Pixabay.com

Kabellose Bildübertragung im Vergleich: Apple AirPlay, Google Cast, Miracast und Wireless HDMI in der Kurzfassung. Was für wen?

Kabellose Bildübertragung im Überblick

Folgende drahtlose Übertragungswege sind aktuell bekannt/verbreitet und über entsprechend kompatible Geräte verwendbar:

Apple AirPlay

Gerät am TV/Beamer: Apple TV

Unterstützte Geräte:

  • Apple-Geräte
  • Android-Geräte können mit Drittanbieter-Software, z.B. AllCast nur Fotos, Musik und Videos übertragen.
  • Windows-Geräte können z.B. mit AirParrot angebunden werden.

Pro: Ideal für Apple Geräte.
Contra: Von Apple eigentlich nur für Apple Geräte vorgesehen. Drittanbieter-Software für andere Plattformen notwendig.

Google Cast

Gerät am TV/Beamer: Google Chromecast

Unterstützte Geräte:

  • Android-Geräte ab Version 4.4.2
  • Windows-Geräte z.B. mit AirParrot

Pro: Kompaktes Gerät.
Contra: Stick funktioniert nur mit ständiger Internet-Verbindung. Nicht für Apple Geräte.

Miracast

Gerät am TV/Beamer:
keines (wenn Miracast integriert) oder z.B.: Amazon FireTV, Microsoft Wireless Display Adapter

Unterstützte Geräte:

  • Android ab Version 4.2 (Jelly Bean)
  • Windows ab Version 8.1
  • einige Windows Phones ab Version 8.1 sowie Windows 10 Mobile
  • Blackberry 10 ab Version 10.2.1

Pro: Offener Standard mit breiter Unterstützung.
Contra: Nicht für Apple Geräte.

Wireless HDMI

Gerät am TV/Beamer: Empfänger-Gerät

Unterstützte Geräte: proprietäre Sender/Empfänger-Gerätesets (z.B. PureLink CSW 110)

Pro: HDMI-Geräte (und über Konverter auch DVI, VGA etc.) jeglicher Art können das Bild übertragen.
Contra: Verzögerung/Latenz beim Bildaufbau.

Allrounder der drahtlosen Bildübertragung

Der Airserver unterstützt alle gängigen Protokolle und ist für den den professionellen Allround-Einsatz wahrscheinlich die beste Lösung. Leider wird dafür ein vollwertiger PC oder Mac am TV/Beamer benötigt. Kostengünstiger und einfacher zu betreiben sind diverse WiFi Display Dongle (z.B. Gifort).

nach oben