macOS: High Sierra Bootmedium erstellen

Apple MacBook Air
CC0 | Pixabay.com

So erstellt man in wenigen Minuten einen macOS 10.13 High Sierra Boot-USB-Stick.

Vorbereitungsarbeiten

  • macOS - App Store - High Sierra ladenDie aktuellste High Sierra Installationsdatei im App Store herunterladen (ca. 5 GB). Falls bereits eine ältere High Sierra Datei auf dem System vorhanden ist, sollte diese zuerst gelöscht werden!
  • Kompatiblen USB-Stick oder externe Festplatte mit min. 8 GB anschließen. ACHTUNG: Daten werden vollständig gelöscht!

Bootmedium erstellen

  • Terminal öffnen
  • ACHTUNG: Daten werden gelöscht – Folgenden Befehl ausführen („USB“ durch entsprechenden Namen des Laufwerks ersetzen):
  • Nach „If you wish to continue type (Y) then press return“ startet der Vorgang:
    macOS High Sierra Bootmedium erstellen

Bootmedium testen/verwenden

  • Mac neu starten und <Alt>-Taste gedrückt halten, bis ein Bootmenü aufscheint.
  • Das erstellte Bootmedium starten.
  • Installationsroutine befolgen oder Abbrechen

Alternative: DVD-ISO-Datei

Falls stattdessen eine ISO-Datei erstellt werden soll, empfehle ich die Anleitung von aptgetupdate.de!

nach oben