Nextcloud auf Ubuntu 18.04 LTS Server installieren

Symbolbild Wolken/Cloud
CC0 | Pixabay.com

Nextcloud auf virtuellem Ubuntu 18.04 LTS Server in einer Hyper-V Umgebung installieren.

Nextcloud während des Ubuntu Server Setups installieren

Ubuntu Server in Hyper-V-VM

Der aktuelle Ubuntu 18.04 LTS Server kann kostenlos bei Ubuntu heruntergeladen werden.
Der virtuelle Computer wurde mit folgender Konfiguration erstellt:

  • Virtueller Computer der Generation 2
  • 4 GB RAM (nicht dynamisch!)
  • Windows Sicherer Start: Microsoft UEFI-Zertifzierungsstelle
  • 2 virtuelle Prozessoren
  • Virtuelle Festplatte (.VHDX) mit fester Größe von 500 GB

Ubuntu-Setup: Nextcloud als Snap-Paket

Während des Setups können verschiedene Snap-Paket ausgewählt werden, darunter auch Nextcloud:

Ubuntu Snap: Nextcloud

Im Anschluss sollte das Webinterface zur Ersteinrichtung aufgerufen werden.

Danach wurde noch die Zeitzone gesetzt, die Firewall angepasst und ein kostenloses LetsEncrypt-SSL-Zertifikat installiert:

Quelle: DigitalOcean.com

Snap-Pakete aktualisieren

Updates für Snap-Pakete werden mit folgenden Befehlen verwaltet:

Quelle: Ubuntu.com

Nextcloud nachträglich installieren

Ubuntu aktualisieren

Bevor mit der Nextcloud-Installation begonnen wird, sollte Ubuntu aktualisiert werden:

Nextcloud installieren

Die NextCloud-Installation wird von einem Bash-Script erledigt:

Die weitere Konfiguration wird vom Assistenten geführt:

Mit nextcloud_install_production.sh die NextCloud auf Ubuntu installieren

Backup

Zu guter Letzt sollte noch an das Backup gedacht werden!

 

Quelle: Nextcloud.com

nach oben