Windows MEMORY.DMP öffnen

Zahnrad
CC0 | Pixabay.com

Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP.

Bereits die Fehlercodes (in diesem Fall „0x0000007e…“) in der Ereignisanzeige können über eine Google-Suche hilfreiche Lösungsansätze liefern. Ausführlichere Infos gibt es aber in dem gespeicherten Abbild in der MEMORY.dmp.

MEMORY.DMP erstellt

MEMORY.DMP mit WinDbg öffnen

  • WinDbg für Windows 10 aus dem Windows Store laden/installieren
  • MEMORY.DMP per Doppelklick öffnen oder:
    WinDbg starten → Start debugging → Open dump file
  • „Probably caused by: …“ weist bereits auf den Absturz-Auslöser hin
  • Nähere Details nach dem Aufruf von: !analyze -v

MEMORY.DMP - WinDbg analyze

nach oben