Windows PE: DVD oder USB-Stick erstellen

Symbolbild USB-Stick
CC0 | Pixabay.com

Windows Preinstallation Environment (Windows PE) ist ein minimiertes Windows-Betriebssystem das von einer CD/DVD, einem USB-Stick oder eine Festplatte an jedem beliebigen Computer gestartet werden kann.

Möglichkeiten mit Windows PE

Microsoft nennt folgende Möglichkeiten:

  • Einrichten der Festplatte vor der Installation von Windows
  • Installieren von Windows mithilfe von Skripts, die sich in einem Netzwerk oder auf einem lokalen Datenträger befinden
  • Aufzeichnen und Anwenden von Windows-Images
  • Ändern des Windows-Betriebssystems, während das Betriebssystem nicht ausgeführt wird
  • Einrichten automatischer Wiederherstellungstools
  • Wiederherstellen von Daten auf nicht startbaren Geräten
  • Hinzufügen benutzerdefinierter Shells oder GUIs zum Automatisieren dieser Aufgabentypen

Windows Assessment and Deployment Kit (ADK)

  • Das frei erhältliche Windows ADK von Microsoft enthält alle notwendigen Tools, um ein Windows PE zu erstellen.

Windows PE erstellen

  • „Umgebung für Bereitstellungs- und Imageerstellungstools“ als Administrator starten
  • winPE vorbereiten durch kopieren vom ADK auf c:\winPE:

WIM-Datei für Bearbeitung mounten

Deutsches Sprachpaket integrieren & aktivieren

  • Verzeichnis „C:\Program Files (x86)\Windows Kits\10\Assessment and Deployment Kit\Windows Preinstallation Environment\amd64\WinPE_OCs\de-de\“ nach z.B. „c:\temp\de-de\“ kopieren.

Die evtl. erscheinende Meldung „Das angegebene Paket ist nicht für dieses Abbild gültig.“ kann ignoriert werden, da nicht benötigte Pakete hier einfach nicht hinzugefügt wurden.

Powershell integrieren

Autostart

Programme und Befehle die automatisch beim Windows PE Start ausgeführt werden sollen, können in die C:\winpe\mount\Windows\system32\startnet.cmd eintragen werden. Der darin bereits vorhandene Befehl wpeinit installiert Plug- & Play-Geräte (z.B. Netzwerkkarte).

Autostart: Netzwerk-Initialisierung

Mit wpeinit in der Startnet.cmd, werden Plug- & Play-Geräte installiert.

WIM-Datei speichern und unmounten

Boot-Medium erstellen

ISO-Datei:

USB-Stick (z.B.: F-Laufwerk):

Quellen und weitere Infos

nach oben