Windows Server 2016: DHCP-Server installieren

Netzwerkkabel
CC0 | Pixabay.com

Microsoft Windows Server 2016 bietet den DHCP-Server als Rolle zur Installation an. So funktioniert die Rolleninstallation und ggf. Migration.

DHCP-Server (Rolle) installieren

  • Windows Server Manager öffnen
  • Verwalten → Rollen und Features hinzufügen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Vorbereitung: (sofern angezeigt) → Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Installationstyp: Rollenbasierte oder featurebasierte Installation → Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Serverauswahl: ggf. anderen Server auswählen → Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Serverrollen: DHCP-Server auswählen → Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Assistent zum Hinzufügen von Rollen und Features: Features hinzufügen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Serverrollen: Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Features: Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • DHCP-Server: Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Bestätigung: Installieren
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Ergebnisse: Installation wird gestartet…
    Windows Server 2016 - DHCP
  • DHCP-Konfiguration abschließen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Beschreibung: Weiter
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Autorisierung: ggf. Auswahl ändern → Commit ausführen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Zusammenfassung: Schließen
    Windows Server 2016 - DHCP

DHCP-Server konfigurieren

Im Anschluss kann die MMC DHCP gestartet werden und der DHCP-Dienst konfiguriert werden.

Windows Server 2016 - DHCP

Die Anmeldeinformationen für dynamische DNS-Aktualisierung sollten keinesfalls vergessen werden:

  • DHCP-Verwaltung/MMC des Servers öffnen
  • IPv4-Eigeschaften öffnen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Register Erweitert → Anmeldeinformationen…
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Anmeldeinformationen (z.B. Domänen-Administrator) angeben:
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Eigenschaften von IPv4 mit OK bestätigen

Wenn keine Migration erfolgt, können im Anschluss generelle Serveroptionen, die einzelnen IP-Bereiche etc. konfiguriert werden.

Migration: Sichern & Wiederherstellen

In meinem Fall wurde der DHCP-Dienst von einem Windows Server 2012 R2 zu Windows Server 2016 migriert:

  • DHCP-Verwaltung/MMC des alten Servers öffnen
  • Rechtsklick auf Servername → Sichern…
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Ziel (z.B: Desktop) auswählen → OK
    Windows Server 2016 - DHCP

Die Wiederherstellung auf dem neuen Server würde aufgrund der „Anmelden als“-Standardeinstellung „Netzwerkdienst“ des neu installierten DHCP-Diensts fehlschlagen. Daher sollte der Dienst auf dem neuen Server geändert werden:

  • Windows Dienste öffnen → DHCP-Server Einstellungen öffnen
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Register Anmelden → „Lokales Systemkonto“ auswählen → OK
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Windows Dienst „DHCP-Server“ neu starten
    Windows Server 2016 - DHCP
  • Rechtsklick auf Servername → Wiederherstellen…
    Windows Server 2016 - DHCP-Server
  • DHCP-Sicherung des alten Servers auswählen → OK
    Windows Server 2016 - DHCP
  • OK
    Windows Server 2016 - DHCP
  • DHCP-Dienst-Neustart mit Ja akzeptieren
    Windows Server 2016 - DHCP

Abschließende Schritte

  • Alten DHCP-Dienst beenden und deaktivieren
  • Neuen DHCP-Dienst testen
  • Best Practice Analyzer im Windows Server Manager ausführen

Mehr zum Thema: DHCP – Microsoft Docs

nach oben