XAMPP auf einem USB-Stick installieren

Symbolbild USB-Stick
CC0 | Pixabay.com

XAMPP lässt sich relativ problemlos auf einem USB-Stick installieren und verwenden. Trotzdem müssen ein paar Kleinigkeiten beachtet werden.

Voraussetzungen

Um XAMPP sinnvoll auf einem USB-Stick verwenden zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • USB-3.0-Stick (oder höher)
  • Stick muss min. an USB 3.0 Anschluss (oder höher) betrieben werden
  • Stick sollte über eine möglichst hohe Lese/Schreibrate verfügen

XAMPP auf USB-Stick installieren

  • Den USB-Stick am Computer anstecken und ggf. entsprechend vorbereiten (evtl. neu formatieren etc.).
  • Laufwerksbuchstaben des Sticks so wählen, dass er möglichst keine Probleme macht, d.h. nicht geändert werden muss.
  • Neueste XAMPP-Version von Apachefriends.org herunterladen und ausführen
  • Die Installation kann wie üblich durchgeführt werden. Idealerweise werden aber nur die Module installiert, die auch wirklich zum Einsatz kommen.

XAMPP und der Laufwerksbuchstabe

Die XAMPP-Konfigurationsdateien werden während der Installation mit dem jeweiligen Pfad erstellt. Muss der Laufwerksbuchstabe nach der Installation geändert werden, muss die setup_xampp.bat erneut ausgeführt werden. Mit der Option 1 wird die XAMPP-Konfiguration aktualisiert und Laufwerks- bzw. Pfadänderungen in den Konfigurationsdateien gespeichert. Im Anschluss sollte XAMPP wieder ohne Probleme funktionieren.

PHP-Feintuning: Maximalwerte erhöhen

Falls trotzdem ein etwas langsamerer USB-Stick verwendet wurde, kann es leicht passieren, dass die Scripts in der standardmäßigen Maximalausführungszeit nicht fertig werden. Gerade bei Installationsscripts könnte das gehäuft auftreten. Es empfiehlt sich daher schon vorab die PHP.ini in xampp\php anzupassen:

nach oben