Active Directory – Nachname Vorname

Symbolbild Team
CC0 | Pixabay.com

Standardmäßig wird bei Erstellung eines neuen AD-Benutzerkontos der Vollständige Name bzw. Anzeigename im Format „Vorname Nachname“ erzeugt. Um dies nicht immer manuell in „Nachname Vorname“ umschreiben zu müssen, kann dieses Format einmalig festgelegt werden.

Beispiel der AD-Standardschreibweise „Vorname Nachname“:
Windows Server 2016 - Active Directory - Neuer Benutzer - Anzeigename

Anzeigename-Format ändern

Die Anleitung wurde unter Windows Server 2016 verfasst, sollte aber weitestgehend abwärtskompatibel sein:

ADSI-Editor auf einem Server mit Active Directory öffnen:
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

Wenn im ADSI-Editor kein Unterpunkt Konfiguration verfügbar ist, muss erst die Verbindung zur Konfiguration erstellt werden. Rechtsklick auf ADSI-Editor und Verbindung herstellen:
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

Bei Bekannten NameskontextKonfigurationOK:
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

Im Container ConfigurationCN=DisplaySpecifiers sind weitere Optionen nach dem Ländercode sortiert. Für Deutschland und Österreich unter CN-407. Im Rechten Fensterbereich den Eintrag CN=user-display öffnen:
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

createDialog bearbeiten:
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

Den Wert %<sn> %<givenName> eingeben und mit OK und OK bestätigen.
Windows Server 2016 - ADSI-Editor

Die Einstellung wird sofort aktiv. Beispiel:
Windows Server 2016 - Active Directory - Neuer Benutzer

nach oben