Hyper-V: Virtuellen Computer in Failovercluster aufnehmen

Symbolbild Hinzufügen
CC0 | Pixabay.com

Nachträglich hohe Verfügbarkeit für einen virtuellen Computer konfigurieren.

Ausgangssituation

Wurde ein virtueller Computer im Hyper-V Manager und nicht im Failovercluster Manager erstellt bzw. importiert, läuft dieser noch nicht hochverfügbar im Failovercluster, sondern wird nur auf dem Hyper-V Knoten ausgeführt bzw. verwaltet. Der virtuelle Computer kann aber mit wenigen Klicks in den Failovercluster übernommen werden. Die Festplatten des virtuellen Computers sollten aber bereits auf der Cluster-Storage gespeichert sein.

Virtuellen Computer in Failovercluster aufnehmen

Failovercluster-Manager → Rolle konfigurieren…

Weiter >

„Virtueller Computer“ auswählen und Weiter >

Betroffenen virtuellen Computer auswählen und Weiter >

Weiter >

Fertig stellen

nach oben